Rechenzentrum Frankfurt

Kaum eine IT-Dienstleistung kommt heutzutage ohne ein fähiges Rechenzentrum für das Backend aus. Wir hosten bereits seit 2012 mit eigenem Netzwerk im Werkhaus Rechenzentrum Frankfurt am Main, welches höchste Ansprüche an Ausfallsicherheit, Redundanz und Klimaschutz stellt

Tier 3 Klassifizierung

Verwendung 100%igen
Ökostroms

In heutigen Zeiten ist Umweltbewusstsein wichtiger denn je, daher wird jeglicher Strombedarf bereits seit 2011 aus 100% erneubaren Energiequellen bezogen.

Vollständig redundantes
Netzwerk

unser auf Juniper aufgebautes Core-Netzwerk ist vollständig redundant und jederzeit kann eine andere Komponente den Traffic übernehmen.

Großzügig dimensionierte
Außenanbindung

Alle Uplink sind jederzeit ausreichend ausgebaut um auch zu Peak Zeiten eine optimale Latenz und einen hohen Datendurchsatz gewährleisten zu können.

Eckdaten

  • die wichtigsten Spezifikationen:
    • Standort: Frankfurt am Main, Deutschland
    • Tier 3 Klassifizierung
    • Klima N+2
    • USV N+1
    • Kaltgangeinhausung
    • verwendung von 100%ig erneuerbarer Energien
    • Platz für bis zu 450 Racks
    • Test IP: 45.86.125.132
    • Anbindung über AS200462
    • Looking Glass

Redundantes Netzwerk

  • Netzwerk-Upstreams an:
    • AS174 – Cogent – 10 Gbit/s
    • AS1299 – Telia – 10 Gbit/s
    • AS3257 – GTT – 20 Gbit/s
    • AS5511 – Orange – 10 Gbit/s
    • AS9002 – RETN – 10 Gbit/s
    • AS34549 – Meerfarbig – 30 Gbit/s
  • direkte Peerings am:
    • DE-CIX Hamburg
    • DE-CIX Düsseldorf
    • DE-CIX München
    • KleyReX

Das Werkhaus in Bildern

Kurze Paketlaufzeiten zu allen wichtigen Carriern

AS3320/Deutsche Telekom AG

AS3209/Vodafone GmbH

AS6805/Telefonica Germany GmbH & Co.OHG

AS8422/NetCologne Gesellschaft fur Telekommunikation mbH

AS60294/Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH